Über Laurin

Erfreulich, dass du hier bei dieser Webseite Leser bist! Ich wurde berühmt unter dem Namen Laurin.

Ich wollte der Welt zeigen, dass Frauen all diese Tätigkeiten ebenso gut ausüben können wie Männer, aber ich wollte auch zeigen, dass einige Frauen für diese Tätigkeiten genauso gut geeignet sein können wie Männer, dass einige Frauen die gleichen Fähigkeiten haben wie Männer und dass wir uns gegenseitig unterstützen müssen, wenn wir echte Gleichstellung und Chancengleichheit erreichen wollen.

Ich hatte mein Bild und eine kurze Erklärung über meinen Blog und einige Informationen darüber im Artikel, ich bin der Besitzer dieses Blogs und bin sehr zufrieden mit der Geschichte, obwohl mir in dem Artikel nicht gesagt wurde, was der Grund für den Namensschild war und warum er mir gewährt wurde, ich bat den Reporter auch um Aufklärung über meine eigene persönliche Situation und wie ich mich in dieser Angelegenheit fühlte und dieser Reporter antwortete, dass mir der Namensschild "weil ich eine Frau bin" gegeben wurde.

Werdegang

Nach dem Abitur fand ich einen Job als Studentin an der Universität München und begann als Webdesignerin zu arbeiten, und bald bekam ich die Möglichkeit, in einem Designstudio zu arbeiten, und da kam meine Liebe zu allem, was Badge ist, zu mir.... Aber ich konnte nicht nur für ein Badge bleiben, ich musste ein großes Projekt haben, und deshalb begann ich eine neue Serie von Badges, ein Badge für die Universität... Ich nannte es "Nordisch-Pokalen" (ein "nordischer" Stil).

In den Social Media finden Sie mich als "Laurin Reiss". Ich habe diesen Blog am 18. Februar 2013 gestartet. Am Morgen des 11. März 2016 habe ich beschlossen, ihn abzusetzen. Warum? Ich bin einfach zu krank von der ganzen Kontroverse um das Namensschild, mein Namensschild begann als Witz, ich habe darüber einen Blog, aber ich hätte nie erwartet, dass es zu einem Phänomen geworden wäre.

Sieh dich gerne hier auf dieser Webseite um.

DeinLaurin!